Jagd - Rechtsschutz :      


 

Ab dem 01. Juli 2012 sind alle Hauptmitglieder der 

KG Bad Staffelstein

über die D.A.S. versichert !



 


 


 

Zum Abschuss von Bachen und Keilern


 

Der Vorstand der Bad Staffelsteiner Jäger warnt eindringlich vor zu schnellem,  freigegebenem Abschuss von Bachen in der Schonzeit ! 

Selbstverständlich stehen auch wir Jäger unseren Landwirten zur Seite aber:

gerade laufen wieder einige Frischlinge Plan- und Ziellos durch die Gegend und suchen die Mutter!

Kann man führende (Überläufer-) Bachen in Dämmerung oder höherem Bewuchs immer einwandfrei ansprechen?

Wir treffen immer wieder auf sog. "marodierende Frischlings- oder Überläuferbanden" und es ist hinlänglich bekannt, dass diese Tiere ohne Führung deutlich größeren Schaden anrichten! Getreu dem alten Sprichwort:

"Ist die Katz' aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf Bänken und Tischen"!

Wir erinnern an den Artikel der Ausgabe 1 / 2015 der JiB:

  http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Bachenabschuss-und-die-Folgen.pdf


 


 


 

Biogasmais und Wildschäden


 

Das Landwirtschaftliche Wochenblatt Westfalen-Lippeberichtet von einem sehr interessanten Urteil des Amtsgerichtes Plettenberg v. Dez. 2014 bezüglich Wildschaden durch Schwarzwild, das auch hier eine Signalwirkung haben könnte.Sie finden es hier:   

http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Biogasmais-außen-vor.pdf
 

 


 


 

Was tun mit den Aufbrüchen?


 

Hier die Stellungnahme der Regierung von Oberfranken:

http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Entsorgung_Wildaufbruch_Schlachtreste_Wild.pdf
 

 


 


 


 

Wer und/oder was ist bei der BG-Jagd

                      versichert?


 

Das ist wichtig und das erfahren Sie

hier:  http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Versicherungsschutz-bei-der-Jagd.pdf


 


 


 

Überjagende Hunde:


 

Näheres dazu finden Sie      hier:


 


 

Rechtliches über das Ausmähen von

Rehkitzen:


 


 Pflicht zum Durchsuchen der Wiesen:    Download:


 Tierschutz:    Download:


 Ausmähen kein "Kavaliersdelikt":    Download:


 


 

 

             Wildschäden:

 

Wissenswertes über die Behandlung von Wildschäden finden Sie     hier:            und         hier: 

 


 

Wer hat die Beweislast?   

hier:  http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Beweislast.pdf 


 


 

Regelmäßige Kontrollen?

hier:   http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Regelmäßige-Kontrolle.pdf 


 


 

Wahrung der Meldefrist

hier:   http://www.bjv-bad-staffelstein.de/Wahrung-der-Anmeldefrist.pdf
 


 


 


 

 

    Wespen und Hornissen in Kanzeln?  

 

 

Haben Sie auch Wespen und  (oder) Hornisssen in Ihren Kanzeln? 

 

        Da gibt es eine sehr gute und einfache Lösung:

 

    Ein kleines Marmeladengläschen mit Schraubdeckel mit

 

                                         Buchenholzteer

  

befüllen, offen (am besten auf der Sitzbank) stehen lassen - und bald ist Ruhe in der Bude.       Verlässlich !!

Die Tierchen mögen den Geruch überhaupt nicht,  und verziehen sich.

 

 


 

Rückverfolgbarkeit des Wildbrets:

 

Wir Jäger sind Lebensmittelunternehmer mit allen rechtlichen Konsequenzen!

Das heisst jetzt, unser verkauftes Wild muss

rückverfolgbar sein!


 

Die Bescheinigung dafür finden Sie    hier:

 

 


 

 

Versicherungsschutz beim Bergen von Wild   - was ist hier zu beachten?

 

Der Jäger muss nicht alles machen! 

 

         Zu lesen unter:  hier

 

 


 

Hochsitze:

Wenn ein Hochsitz beim Betreten zusammenbricht, ist der Jagdpächter haftbar, er hat Schadenersatz und Schmerzensgeld zu zahlen! Der Pächter ist ist für die Standsicherheit der Reviereinrichtungen verantwortlich, muss sie regelmäßig kontrollieren und warten.

(OLG Hamm)

Quelle: Zeitschrift "Jäger",  Nr.6/2013

  

 

 


 

Bayerisches- und Bundeswaldgesetz et. al. 

  Nachzulesen unter:      Download:
 

 

 

Unfallverhütungsvorschrift für Jäger:

Die UVV finden Sie    hier:   

 

 

 

Bayerisches Jagdgesetz:

Das Bayerische Jagdgesetz finden Sie:    hier


  

 

Ausführungsverordnung:

  Ausführungsverordnungen    hier:

 

 

 

Bundesjagdgesetz:

 Bundesjagdgesetz finden Sie:   hier  


 

 

 

Jagdzeiten Bayern:

Die Jagdzeiten finden Sie hier:   

 

 

 

Waffengesetz:

Das Waffengesetz finden Sie   hier:  


 

 

Wildunfallbescheinigung:  hier


 

 

Jagderlaubnisscheine  finden Sie:  hier


 


 


 

 

 

+ Achtung Wespen! + 

++Bergen von Wild+

     ++ Gesetze ++

++Unfallbescheid++ ++Kitztod i.d.Wiese++

  ++Jagderlaubnis++  

++Rückverfolgbarkeit

des Wildes++ 

++Wildschäden++

++ Hochsitze ++